Sif

Sif ist die Göttin der Familie und hat goldene Haare. Als Thor auf seinen vielen Reisen im Norden war, begegnete er einer Wahrsagerin, die Sibil hieß, die man auch Sif nannte. Sie war die schönste aller Frauen, ihr Haar war wie Gold und die nahm er zur Frau.

Sie lebt mit ihrem Mann Thor in Thrudheim (Kraftheim). Sie ist die Mutter Ulls.

Loki schlich sich einmal in Sifs Schlafgemach und schnitt ihr ihre goldblonden Haare ab. Als Thor diese Schandtat bemerkte, griff er Loki und drohte ihm, alle Knochen im Leibe zu brechen, wenn er nicht zu den Schwarzalben gehen würde, um diese dazu zu bringen,

 

Sif Haare aus Gold zu fertigen, das wie richtiges Haar wachse. Die Schwarzalben (Zwerge) Brokkr und Sindri waren die kunstfertigsten Schmide, die schon den Hammer Thors geschaffen hatten, oder auch Odins Speer Gungnir, Freys Zauberschiff Skidbladnir, sowie Freys goldenen Eber Gullinborsti.