Das Naturvolk: Germanen

Warum sind die Germanen interessannt und üben immer noch eine Faszination aus?

 

Weil sie ein Naturvolk waren und im Einklang mit der Natur gelebt hatten. Ihre mythologische Welt ist voll Fantasie. Leider wurden sie und ihre Mythologie durch die Zwangschristianisierung verteufelt. Leider sind die ältesten schriftlichen Quellen schon mit dieser Teufelswelt des Christentums verwässert worden.

Genausowenig, wie die Wikinger die Hörnerhelm-tragenden Bestien waren, waren die Germanen die großen, blonden, blauäugigen Herrenmenschen, wie  es die Nazis gerne  hätten. Warum haben die Wikinger blutige Schiffszüge unternommen? Weil Karl der Große den hunderjährigen Wikingerkrieg, durch die Zerstörung der Irminsul und einem Teil der Externsteine,  herausforderte. Die christlichen Horden machten sich daran, die heidnischen Heiligtümer zu zerstören, sie bauten ihre Kapellen, Kirchen und Klöster auf diesen. Die Wikinger zerstörten sie wieder und nahmen die Schätze mit sich.

Die germanischen Stämme lebten in einer Welt, in der die Natur ihren übergeordneten Platz hatte und nicht, wie es die Christenbibel sagt, "sich untertan gemacht werden solle", woraus unsere heutige Umweltzerstörung  und Perversion in der industriellen Landwirtschaft geworden ist!